Vom Korn zum Brot

Ebenso eine Tradition ist es geworden, einmal im Jahr einen Ausflug zum Hofgut Oberfeld zu machen. Dieses Jahr ließen wir uns erklären wie das Korn zum Brot wird. Zu Beginn standen recht seltsame Gerätschaften auf dem Tisch. Wir erfuhren, dass damit in früheren Zeiten das Korn zermahlen wurde, so dass daraus das Mehl entsteht mit man dann leckere Sachen backen kann. comp_IMG_0710

Ganz schön anstrengend war die ein oder andere Methode. So musste ein richtig schwere Steinblock über das Korn geschoben werden, das gab Muckis. Auch das Mahlen mit den Handmühlen war recht anstrengend. Da wird einem erst einmal bewusst, welchen Luxus man heute durch Elektrizität hat, mit deren Hilfe man heutzutage elektrische Geräte dazu nutzen kann. Aber nach der schweren Arbeit kam die Belohnung.

comp_IMG_0724Wir backten unsere eigenen Brötchen mit dem eigens von uns hergestellten Teig. Nachdem wir alle recht kreative Brötchen geformt hatten kamen diese in den Ofen um schön knusprig zu werden… Während der schier nicht endenden wollenden Backzeit schauten wir uns noch den großen Holzofen des Hofgut Oberfeld an, mit dem täglich dort die Brötchen gebacken werden. Danach hieß es aber ran an die Brötchen. Lecker waren sie, zum Glück haben wir das Rezept abfotografiert, so dass wir sie auch noch einmal machen können. Nach einer Abschlussrunde im Garten machten wir uns wieder auf den Heimweg und wissen wie immer – Das war nicht das letzte Mal, dass wir dort waren!!!

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Muttertagsgeschenke

Muttertagsgeschenke basteln ist bei uns eine Tradition in
comp_IMG_0564jedem Jahr. Auch wenn es immer mal nicht so läuft wie es laufen soll, geben wir nicht auf. Dieses Jahr hatten wir einen bombensicheren Plan. Wir haben Seife eingefilzt. Das Ergebnis waren schöne, bunte Filzkugeln, die zudem noch gut rochen.
comp_IMG_0566

Pferdepflege

Unser Pferde wollen gepflegt werden. Das werden sie natürlich auch durch die Paten, die sie haben. Manchmal machen wir das in unregelmäßigen Abständen immer mal wieder und dann aber intensiv, quasi Wellnesstag…

comp_20170429_110412

Dabei lässt das ein oder andere Pony auch mal ein wenig Winterfell, wie man bei Nicki gut sehen kann. Der Fellwechsel ist grade für alte Pferde nicht mehr so leicht zu ertragen und da helfen wir doch gerne mal nach…

 

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Osterfest

Auch in diesem Jahr hatten wir auf unserem Osterfest unseren Jugendstand, sowie ein Mitmachangebot für Besucher-Kinder. Dieses Mal war es eine Olympiade, bei der gefühlt, gehört und gerochen werden durfte. Als kleinen Gewinn gab es für die Kids einen Button mit einem Keller-Ranch Tier. Herstellen können wir die Buttonscomp_IMG_0414 dank der Bereitstellung durch den Landestierschutzverband Hessen, der diese erworben hat.

An unserem Verkaufsstand verkauften wir frühlingshafte Anzuchtsets mit verschiedenen Sämereien, sowie unser bewährtes Hundespielzeug und selbst gemachte Schoko-Lollis.

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Grillzeit…

… dieses Jahr überlegten wir uns Betreuer, dass es schön wäre einen gemeinsamen Nachmittag mit den Kids und deren Eltern zu verbringen.

_DSC0264.JPG

Daher luden wir zum gemeinsamen Grillen ein und die Resonanz war durchweg positiv, was uns Betreuer riesig gefreut hat. es wurden verschiedene Salate beigesteuert und bei super schönem Wetter hatten wir einen gemütlichen Nachmittag, den wir auf jeden Fall wiederholen werden!

 

Diese Diashow benötigt JavaScript.

 

Ein bisschen Spaß muss sein…

… hieß es für unsere Gnadenhof Tiere heute. Mit viel Liebe bastelten wir wieder comp__DSC0161Beschäftigungsspielereien für Nasenbären, Erdmännchen und Co. Dazu benutzten wir feste Rollen, die mit Löchern versehen und mit vielen Leckereien gefüllt wurden. Die Bewohner der Ranch sagen Daumen hoch und bitte mehr Nach getaner Arbeit bastelten wir noch lustige Tontierchen und bepflanzten unser Beet mit Frühlingsblumen, so dass es bald wieder bunt wird in unserem Eingangsbereich.

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Insektenhotel die zweite

Unser Großprojekt Insektenhotel das zweite ist nun fertig. Nach vielen Stunden Arbeit sind wir nun mit dem Deluxe Hotel für Insekten fertig. Hoffen wir mal, dass zahlreiche Bewohner dort einziehen. Dank unserem neuen Akkubohrer können wir nun auch die Löcher einfacher bohren… comp__DSC9987

 

 

 

 

 

 

Diese Diashow benötigt JavaScript.